Detektiv Frankfurt am Main: Frankfurter Detektivbüro observiert (Fallbeispiel)

Detektiv in Frankfurt-Sachsenhausen: Privatermittler im südlichen Frankfurt

Frankfurter Detektivbüro Fallbeispiel: Wer behauptet, der dritte Lebensabschnitt ist nicht mehr für Untreue-Überraschungen gut, irrt. Das vermeintliche Doppelspiel mit dem Partner oder der Partnerin, ist auch jenseits der Ende Fünfzig absolute Realität. Das mitsechziger Ärzteehepaar Dr. Margot und Dr. Phillip Kronberg * ( * Namen und örtliche Bezüge sind aus Diskretions- und Geheimhaltungsgründen geändert) wohnt in exponierter Lage im südlichen Teil des Frankfurter Stadtteils Sachsenhausen. Längst ist im Sachsenhäuser Eigenheim relative Ruhe eingekehrt. Beide Kinder aus der Ehe haben nach dem Studium im Ausland berufliche Tätigkeiten aufgenommen. Tochter Caroline * studierte an der Frankfurter Goethe Universität ebenfalls Medizin.

Sie lernte im Studium ihren Jetztehemann Håkon * einen Norweger kennen

Sie lernte im Studium ihren Jetztehemann Håkon * einen Norweger kennen. Beide leben und arbeiten in Oslo *. Zweimal im Jahr, in der Mitsommerzeit und zu Weihnachten besucht die junge norwegisch-deutsche Familie mit den beiden kleinen Kindern Frankfurt. Sohn Maximilian Kronberg * ging als Maschinenbauingenieur von Frankfurt am Main in die USA. Er wohnt mit seiner US-amerikanischen Frau Susan * und den beiden Kindern in der San Francisco Bay Area *. Beide haben hochbezahlte Beschäftigungsverhältnisse im bekannten Silicon Valley *. Die Amerikaner, wie sie die Familie nennt, kommen noch seltener nach Frankfurt. Nur alle zwei Jahre zum Weihnachtsfest, ist richtig Leben im Sachsenhäuser Haus an der Stadtgrenze zu Neu-Isenburg angesagt. Dann sind die „Norweger“ und die „Amerikaner“ in Frankfurt. Das Folgejahr ist immer für die Schwiegereltern in Sioux City, Iowa * reserviert.

Detektiv Frankfurt am Main Detektiv SYSTEM Detektei ®
Die Zentrale der DSD GmbH ist in Frankfurt am Main • Bürostadt Niederrad ansässig

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Detektiv Frankfurt am Main einschalten: Frau Kronberg ist gewillt, ihren Mann überwachen zu lassen

Die irrige Annahme, dass mit dem Ende des regulären Arbeitslebens endlich alles besser wird, hat sich nicht erst einmal als schnell platzende Seifenblase erweisen. Besonders Dr. Phillip Kronberg macht die Stille im Haus regelrecht wahnsinnig. Immer öfter meldet sich der Laufbegeisterte bei Frau Margot zum Joggen ab. Er fährt mit dem Auto über die Babenhäuser Landstraße zum Waldparkplatz am s.g. „Monte Scherbelino“. Dann geht es für eineinhalb manchmal auch zwei Stunden am Stück durch den Stadtwald im Frankfurter Süden zwischen Sachsenhausen – Neu-Isenburg und Frankfurt-Oberrad. Zunächst erscheint Dr. Margot Kronberg das Mehr an Training ihres Mannes plausibel. Als dann aber neben dem gestiegenen Pensum an Lauftagen auch noch die Laufzeiten immer länger ausfielen, wurde Dr. Margot Kronberg stutzig. Ihr Ehemann kommt vom Laufen, wenig verschwitzt, zurück nach Sachsenhausen.

Frau Kronberg kennt ihren Mann nach vierzig Jahren Ehe sehr genau

Sie spricht ihn an: „Sag mal Phillip, du hast Deine Wasserflasche vergessen. Drei Stunden Lauftraining, ohne zu trinken? Das ist mehr als ein Halbmarathon! Außerdem scheinst Du mir doch nach so einer Tortur wenig erschöpft. Gibt es da etwas, was ich wissen sollte?“ Dr. Phillip Kronberg * reagiert mit bewusst langsamer Stimme. Frau Kronberg kennt ihren Mann nach vierzig Jahren Ehe sehr genau. Immer wenn er versucht ist, eine Unwahrheit zu verkünden, reagiert er genau so. Angeblich hätte er aus der Quelle „Königsbrünnchen“, Nähe Oberschweinstiege, seinen Durst gelöscht. Außerdem habe er sein Langstreckenlaufverhalten geändert. Nun würde er größere Abschnitte gehend absolvieren. Einher mit den Auffälligkeiten des Ehemanns Phillip geht aber auch das vollständig eingeschlafene Liebesleben des Paares, das in den sprichwörtlich „besten Jahren“ steht. „Ich werde Phillip von einer Frankfurter Privatdetektei überprüfen lassen. Mein Feingefühl als Ehefrau sagt mir, dass hier etwas faul ist.“ – denkt sich Dr. Margot Kronberg.

Privatdetektiv Frankfurt Sachsenhausen
Die Babenhäuser Landstraße führt von Frankfurt-Sachsenhausen stadtauswärts zum Monte Scherbelino

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Die positiven Merkmale der Detektei in Frankfurt sollen überzeugen

Halbtags ist Dr. Phillip Kronberg an drei Tagen in der Woche in beratender Tätigkeit im Frankfurter Klinikum zugegen. Seine Frau Dr. Margot Kronberg nutzt die Gunst der Stunde, um im Frankfurter Branchenbuch nach einem Privatdetektiv in Frankfurt zu suchen. Das Büro mit dem größten Werbekrawall schließt sie aus. Als gebürtige Frankfurterin hat sie über diesen „Verein“ und deren Hintermänner nichts Gutes gehört. Schließlich entscheidet sie sich, die im Nachbarstadtteil Frankfurt Bürostadt Niederrad ansässige Frankfurter Privatdetektei zu kontaktieren. Die Beratung ist freundlich, unaufdringlich und kompetent. Das Detektivbüro in Frankfurt am Main bietet Frau Kronberg per sofort eine persönliche Auftragsbesprechung in den Räumlichkeiten der Detektei in Frankfurt-Goldstein (Bürostadt Niederrad) an.

Zum Einsatz kommt ein Detektiv-Pärchen sowie ein weiterer Detektivsachbearbeiter getarnt als Handwerker

Dem kommt sie gern nach. Mit der Niederlassung im riesigen Frankfurter Bürogebiet, ist ein Höchstmaß an Diskretion für Mandanten der Detektei garantiert. Niemand kann hier zuordnen, wer das Frankfurter Detektivbüro aufsucht. Im Ergebnis des sehr einfühlsamen Beratungsgesprächs bei DSD GmbH, erteilt Dr. Margot Kronberg den Frankfurter Privatermittlern das Auftragsmandat zur Observation ihres Ehemanns. Zum Einsatz kommt ein Detektiv-Pärchen sowie ein weiterer Detektivsachbearbeiter getarnt als Handwerker im Observationsbus auf dem Waldparkplatz am „Monte Scherbelino“. Noch aus dem Beobachtungseinsatz in Frankfurt heraus, erhält die Auftraggeberin Rapporte. Sie wird die Fäden in der Hand halten und den zeitlichen sowie personellen Aufwand steuern.

Beobachter der DSD GmbH beschatten in Frankfurt
Observanten tarnen sich erfolgreich als Läuferpärchen bei der Beobachtung im Sachsenhäuser Stadtwald

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Frankfurter Detektive: Kreative Köpfe in Aktion

Die Inanspruchnahme detektivischer Dienstleistungen geschieht naturgemäß im Verborgenen, unter höchster Diskretion und Verschwiegenheit. Diesem Anspruch an ein Dienstleistungsunternehmen für Erkundungen erfüllt die Frankfurter Firma DSD GmbH ohne Frage. Außerdem hat die Detektei in Frankfurt am Main erfahrenes Personal an sich gebunden. Im Fall – Deckname: „Aktion Kronberg“ – entwickeln kreative Köpfe ein effizientes Einsatzkonzept, um dem Grund der Ambivalenz im Wochenverhalten der Zielperson auf die Spur zu kommen. Welches Observationsverfahren ist das richtige? DSD GmbH passt die Konstellation des Überwachungsteams an jede Fallbearbeitung exklusiv an. Durch intelligentes Zusammenwirken aller Ermittler in Frankfurt am Main, werden damit hochgenaue Ermittlungen und Beobachtungen möglich.

Die Erbringung des Arbeitsergebnisses ist gemäß Arbeitsanweisung gesichert

Die Erbringung des Arbeitsergebnisses ist gemäß Arbeitsanweisung gesichert. Am Observationstag teilt sich das Frankfurter Ermittler-Team in Sachsenhausen auf. Der Wohnsitz Herrn Dr. Phillip Kronberg wird von einem Überwachungs-Bus des Detektivbüros in Frankfurt am Main verdeckt abgesichert. Das Detektivpärchen hält sich in einem Detektei-Einsatzwagen bereit zur Verfolgung des PKWs der Zielperson. Im geschätzten Zeitraum verlässt Kronberg im Sportoutfit das Anwesen. Er steigt in seinen Wagen und fährt aus dem ruhigen Sachsenhäuser Villenviertel. Von der Observation ahnt weder er, noch die Anwohner im exponierten Frankfurter Wohngebiet etwas. Planmäßig verfolgt das Detektei-Pärchen das Zielfahrzeug. Es geht stadtauswärts über die Babenhäuser Landstraße zum Monte Scherbelino.

Untreue nachgewiesen. Detektiv SYSTEM Detektei ® im Überwachungsdienst
Die heiße Phase der Privatobservation hat begonnen. Frankfurter Privatermittler beobachten die Zielpersonen verdeckt im Wald beim Beischlaf

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Privatermittler in Frankfurt-Sachsenhausen ziehen bei der Observation alle Register

Als Läufer getarnt folgen die Beobachter Kronberg auf den Waldparkplatz. Es wird registriert, dass die Zielperson an einen der dort geparkten PKW herantritt. Im Wagen sitzt eine circa Mitte vierzigjährige weibliche Person. Er steigt auf der Beifahrerseite zu. Es folgt, von den Frankfurter Privatdetektiven fotografiert, eine innige Umarmung mit lang anhaltendem Intimkuss. Schließlich verlässt Dr. Phillip Kronberg mit seiner Geliebten das Auto. Sie joggen in den Wald in Richtung Maunzenweiher. Das Privatermittler-Pärchen der DSD GmbH folgt als Läufer. Sie biegen in einen Nebenweg in Richtung der Autobahnbegrenzung ab.

Die einsatzerfahrenen privatgewerblichen Beobachter mit Bushcraft-Outdoor–Erfahrung folgen verdeckt

Die einsatzerfahrenen privatgewerblichen Beobachter mit Bushcraft-Outdoor–Erfahrung folgen verdeckt. In einem völlig abgelegenen Teil des Sachsenhäuser Waldes, wohin sich wohl nur der Revierförster und die Rehe des Gatterwaldes verirren, verüben die Zielpersonen im Stehen den Beischlaf. Den Privatermittlern gelingt es, unter der Prämisse wirkungsvoller Tarnung, die Szenerie foto- und videotechnisch zu dokumentieren. Nach etwa eineinhalb Stunden trennt sich Dr. Phillip Kronberg noch im Wald, wohl aus konspirativen Gründen, von seiner Geliebten. Derweil hat die Detektei-Zentrale anhand des KfZ-Kennzeichens die Identität der weiblichen Zielperson in Erfahrung gebracht. Sie ist fünfundvierzig Jahre alt und wohnt in Dreieich * im Landkreis Offenbach *.

Detektiv SYSTEM Detektei ® ermittelt weisungsgemäß in Dreieich

Im weiten Bogen joggt Dr. Phillip Kronberg mit überschaubarem Tempo zurück zu seinem Wagen. Die Detektive registrieren die Rückfahrt zum Wohnsitz und die Ankunft am Haus in Frankfurt-Sachsenhausen. Seiner Frau tischt er nach dem Duschen erneut eine Lügenstory auf. Nach geheimer Kontaktaufnahme mit der Einsatzleitung in Frankfurt am Main, erteilt die Auftraggeberin Frau Dr. Margot Kronberg der Frankfurter Privatdetektei die Weisung, an den kommenden Tagen der Woche die Ereignisse weiter zu dokumentieren.

„Ich will jetzt genau wissen: wann, wie, was und wie oft er es dort im Sachsenhäuser Wald treibt. Außerdem beschaffen sie mir bitte Hintergrundinformationen zur Dame in Dreieich.“

erweitert Dr. Margot Kronberg das Auftragsmandat an DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH, Lyoner Str. 14, 60528 Frankfurt am Main.

An jedem der nun folgenden Einsatztage beobachten die Observanten der Frankfurter Überwachungsfirma die gleichen Ereignisse. Zur weiblichen Zielperson wird ein umfangreiches Dossier erstellt. Am sonnigen altweibersommerlichen Freitag kommt Dr. Phillip Kronberg vom „Laufen“ zurück. Seine Frau gibt ihm noch auf der Straße vor der Garagenzufahrt eine schallende Ohrfeige. Mit Tränen in den Augen schreit sie den vollends Verdutzten an:

„Komm ins Haus! Wir müssen reden.“

Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Privatdetektive für Kaiserslautern im Einsatz: Midlife-Crisis mit junger Französin versüßt

Detektiv SYSTEM Detektei ® observiert in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Frankreich mit privatem Auftragsmandat

Kaiserslautern ist operatives Einsatzgebiet

Privatdetektive der DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH werden den Anforderungen privater Kreise in Kaiserslautern mit guter Taktik gerecht. Fachliches und persönliches Know-how bringen die Frankfurter Privatermittler in Kaiserlautern als Strategieberater bei Entscheidungsohnmacht in der privaten Krise ein. Frau Nicole Speyer (Name geändert) wird das gewisse Bauchgefühl nicht los. Ihr Mann Thomas (Name geändert) ist als Planungs- und Handelsreferent an den Wochentagen auf Dienstreise. Montags geht er auf Tour, steuert die Firmenzentrale in Saarbrücken an, um dann bis zum Freitag im südwestdeutschen Raum sowie in den französischen Gebieten Elsass und Lothringen unterwegs zu sein. Er nächtigt in Hotels. Seit Monaten läuft an den Wochenenden zwischen den Eheleuten Speyer partout nichts mehr. Thomas S. schiebt dies auf Stress und Midlife-Crisis. Sie glaubt an eine Geliebte.

Privatdetektive für Kaiserslautern in der Personenüberwachung

Montag Mittag: Rechtsanwaltskanzlei Kaiserslautern. Im tiefgründigen Gespräch erläutert der Privatkundenberater des Detektivbüros Frau Speyer die taktische Vorgehensweise zur Überprüfung im begründeten Verdacht auf Betrug in Ehe oder Lebenspartnerschaft. Die akribische Vorbereitung ist das sprichwörtliche A und O. Überhastetes Handeln sollte vermieden werden. Mit der verdeckten Personenüberwachung, einem bewährten Verfahren um präzise und vollständig Ereignisse von Relevanz zu dokumentieren, bearbeitet man in der Erhebungsfirma Privatfälle. Der Anwalt aus Kaiserslautern bestätigt als Partner der DSD GmbH das Können und die Glaubwürdigkeit für die Tätigkeit als Privatdetektive. An die Privatdetektei geht aus Kaiserslautern das Auftragsmandat, Thomas Speyer im Verlauf seiner Außendiensttätigkeit von montags bis freitags zu observieren.

Krad Verfolger Detektiv in Aktion
DSD Privatermittler in der mobilen Observation einer Zielperson (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Detektei bezieht Beobachtungsposition im Einfamilienhauswohngebiet

Es ist sehr früh, sehr kalt und sehr still, als das Observationsteam der DSD GmbH in Kaiserslautern die verdeckte Beobachtungsposition im Einfamilienhauswohngebiet einnimmt. Die erfahrenen Privatdetektivinnen und Privatdetektive sind gut equipped. Das Observanten-Team verfügt über Nachtsichtbrillen für Operationen nach Einbruch der Dunkelheit. Zum geschätzten Zeitpunkt wird die Zielperson aufgenommen. Er fährt, verdeckt gefolgt von den mobilen Beobachtern, mit dem Firmenwagen in die Saarländer Zentrale. Thomas Speyer bleibt unter operativer Kontrolle. Nachdem er abends im Hotel im französischen Nancy (Region Lothringen, Dèpartement Meurthe-et-Moselle) eingecheckt hat, steigt Thomas S. erneut in den Dienstwagen. Die deutschen Privatdetektive folgen ihm in ein Wohngebiet der französischen Einhunderttausend-Einwohner-Stadt im Nordosten Frankreichs. Aus einem Mehrparteienhaus gelangt eine hübsche junge Französin mit Reisetasche in den Beobachtungsbereich.

Detektiv observiert in Frankreich: Surveillance en France

Detektiv SYSTEM Detektei ® dokumentiert die Situation auf Video. Sie steigt auf der Beifahrerseite zu. Nach inniger und intimer Begrüßung geht die Fahrt zurück zum Hotel. Die Observanten stellen zweifelsfrei fest, dass Herr Speyer mit seiner Geliebten in ein Doppelzimmer eincheckt. Nicole Speyer wird über die Ereignisse aus der Observation heraus informiert. Sie gibt die Anweisung, dass die Beobachtung bis zur Rückkehr ihres Ehemanns fortgeführt werden soll. Das Pärchen wird die gesamte Woche gemeinsam auf Tour gehen. Über die Stationen Metz, Bitche, Illkirch-Graffenstaden (Dèpartement Bas-Rhin, Region Elsass, Strasbourg-Campagne), Pirmasens und Thionville geht es freitags mit der Affäre zurück nach Nancy. Als Thomas Speyer am Abend den Wohnsitz in Kaiserslautern erreicht, begrüßt er seine Frau Nicole mit einem kühlen Kuß auf die Wange: „Du Schatz, ich hatte eine lange und harte Woche . . .!“

Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Keine Betriebsstätte in Kaiserslautern. DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH ist bundesweit und im weltweiten Ausland mit fest angestellten und externen freien Ermittlern im operativen Einsatz. Die Hauptniederlassung des Unternehmens ist in Frankfurt am Main ansässig und steuert die Einsätze in West- und Südwestdeutschland. Zuständig für Mitteldeutschland und Berlin ist die unselbstständige Zweigstelle in Magdeburg. In Norderstedt bei Hamburg betreibt das Recherche-Unternehmen die Zweigstelle für Norddeutschland. Außerdem arbeitet DSD GmbH mit Partnern im Bundesgebiet und im weltweiten Ausland zusammen.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Detektive Köln Web-Suchmaschineneingabe: Wirtschaftsdetektiv in Köln im Dienst

Wirtschaftsdetektive in Köln fahnden im In- und Ausland nach feindlichen Technologiescouts

Köln ist operatives Einsatzgebiet

Detektive Köln sind gefragte Fachexperten. Ermittlungsdienstleister stellt der internationale Wachstumskurs des deutschen Mittelstands vor enorme Herausforderungen. Große Wirtschaftsdetekteien in Deutschland müssen ihre Firmenkunden bei Unternehmungen in jedem Markt der Welt, auch in Regionen, die sich kulturell stark von Europa unterscheiden, so unterstützen können, dass die detektivischen Maßnahmen im Zielmarkt greifen. Ein zentraler Punkt bei all diesen Vorhaben ist das kompetente Beraten der Industrie-Mandantschaft zum Ermittler-Einsatz von Köln oder dem Rheinland aus in das ausländische Operationsgebiet. Es erfordert unter anderem Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Einsatz-Area. Vor diesem Hintergrund muss auch die Auswahl der externen Kölner Detektive bei DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH nach Fachkenntnis und speziellem Expertenwissen entsprechend der Arbeitsanweisung erfolgen.

Detektei Köln • Wirtschaftsauskunftei Köln • Detektive in Köln im Einsatz
Im internationalen Industriebereich im Einsatz • Wirtschaftsdetektive der DSD GmbH (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Detektive in Köln: Experten liefern diskret Auskünfte

Deutschland und der rheinländische Standort Bonn – Köln – Düsseldorf sind wirtschaftlich stark und erfolgreich. Globale Vernetzung, Innovationsstärke und eine breite Vielfalt der Unternehmen im Raum Köln sind wesentliche Faktoren für diesen Erfolg. Wirtschaftsdetektivische Betreuung auf Abruf ohne zeitliche Verzögerung, ist heute der Anspruch von Unternehmen an moderne Wirtschaftsermittler in Köln. Die operative Zentralstelle der Wirtschaftsdetektei bildet dabei eine eigenständige Säule. Hier laufen die Fäden zusammen. Dort bündelt ein Stab aus erfahrenen Ermittlungsexperten, Observationsspezialisten und Sicherheitsfachleuten die Kapazitäten, zu einem exakt auf das Auftragsziel gelenkten Fokus. Ein besonderes Augenmerk legt die Wirtschaftsauskunftei in Köln (im Einsatz) darauf, technologieorientierte Unternehmen mit Dependance im Raum Köln auf bundesweiter, aber auch auf internationaler und gegebenenfalls auf globaler Bühne vertraulich zu unterstützen.

Gute Referenzen unterstreichen den Erfolg der Detektive

„Jeder Auftrag als Wirtschaftsnachrichtenerheber ist für uns Referenz und Herausforderung gleichzeitig“, betont der (DSD GmbH) Einsatzleiter. Die Wahrnehmung der Kölner Technologieunternehmen im Auslandsgeschäft ist eine besonders sensibilisierte Sicht, wenn es um Rechte an Konstruktionen und Patente geht. Im begründeten Verdacht auf feindlichen Technologietransfer ist unmittelbares Handeln angesagt. Weitere Erkenntnisse zur Art des Angriffs sowie zu den Angreifern von Innen oder Außen, sind auch unter widrigsten, gar gefährlichen Gegebenheiten zu beschaffen. Ermittlungskonzepte also, die von mutigen, erfolgreichen Detekteien in Köln entwickelt und umgesetzt werden. Treuwidriges Verhalten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Messen beispielsweise, kann bereits die richtige Spur sein. Der Überwachung der Belegschaft von Interesse durch versierte Ermittler wäre damit die rechtliche Grundlage eröffnet.

Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Keine Betriebsstätte in Köln. DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH ist bundesweit und im weltweiten Ausland mit fest angestellten und externen freien Ermittlern im operativen Einsatz. Die Hauptniederlassung ist in Frankfurt am Main ansässig und steuert Einsätze in Köln, Hessen, Bayern sowie in West- und Südwestdeutschland. Zuständig für Mitteldeutschland und Berlin ist die unselbstständige Zweigstelle in Magdeburg. In Norderstedt bei Hamburg betreibt das Unternehmen die Zweigstelle für Norddeutschland. Außerdem arbeitet DSD GmbH mit Partnern im Bundesgebiet und im weltweiten Ausland zusammen.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Detektive Hamburg von Auftraggeber im www gesucht: Norderstedter Detektei ermittelt

Detektei mit Hamburg Mandat in der Ermittlung

Fallbeispiel: Schleswig-holsteinische Flugschule „Noch höher“ nähe Hamburg

Hamburg ist operatives Einsatzgebiet · Zweigstelle Lilienhof 

Ein Detektei Fallbeispiel unter dem Kennwort Detektive Hamburg: Mit Beginn der warmen Jahreszeit startet an gewerblichen Flugschulen die Hauptsaison für das Ausbildungs- und Charter-Geschäft. Wie in saisonal geprägten Geschäftszweigen üblich, hat das Angestelltenpersonal seinen Jahresurlaub so zu planen, dass im umsatzstärksten Zeitraum des Jahres die gesamte Mannschaft zur Verfügung steht. Bei der schleswig-holsteinischen Flugschule „Noch höher“ * nähe Hamburg ( * Namen und genaue lokale Bezüge sind aus Diskretions- und Geheimhaltungsgründen geändert) ist das nicht anders. Gutes Geld wird von Mai bis September verdient. Jan Kiel * ist seit drei Jahren als Fluglehrer bei „Noch höher“ angestellt. Er schult Flugschüler auf Motorflugzeugen und auf Motorseglern bis zum Erwerb der Pilotenlizenz.

Bitte nach einer Gehaltserhöhung

Zum Ende der Vorjahressaison trat Jan Kiel erstmalig an seinen Chef, den geschäftsführenden Gesellschafter der Flugschul-GmbH, mit der Bitte nach einer Gehaltserhöhung heran. Weil aber mit dem Ankauf eines neuen Ausbildungsflugzeugs vom Typ Aquila A210 (Hersteller Aquila Aviation GmbH mit Sitz am brandenburgischen Flugplatz EDAZ im OT Schönhagen von 14959 Trebbin, 60 Kilometer südlich vom Berliner Stadtzentrum gelegen) eine gewaltige Investition für das Unternehmen geplant war, wurde entschieden, dass es mittelfristig hierfür keinen finanziellen Spielraum geben würde.

Hamburger Detektive im Einsatz
Detektive in Hamburg operativ im Einsatz • Detektiv SYSTEM Detektei ® (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

Privatdetektive in Hamburg operativ auf Beobachtung

Die gefühlte Motivation des Fluglehrers ließ nach dieser Ablehnung merklich nach. Seine Arbeitsmoral rutschte in den Keller. Es gab Beschwerden von Flugschülern. Schließlich erfolgte eine Aussprache mit Eintrag in die Personalakte. Das Arbeitsverhältnis eskalierte weiter. Jan Kiel meldete sich krank. Immer häufiger und immer länger blieb er dem Luftfahrtunternehmen in Schleswig-Holstein wegen Krankschreibung fern. Ein vorsätzliches Vortäuschen der Erkrankung mit Lohnfortzahlung musste als wahrscheinlich angenommen werden. Eine Trotzreaktion, die wegen persönlicher Unzufriedenheit bei Arbeitnehmern, speziell im kritischen Alter zwischen 35 und 45 Jahren, nicht selten beobachtet wird. Hein Malente *, Chef der Flugschule, machte einen Beratungstermin bei seinem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Rendsburg. Der Fachanwalt empfahl das Einschalten einer Detektei. Er selbst habe bereits mit der Gesellschaft Detektiv SYSTEM Detektei ® mbH in Hamburg einen Arbeitsrechtsfall erfolgreich aufgeklärt und damit die Interessen der Arbeitgeber, seiner Mandanten, vor norddeutschen Arbeitsgerichten durchgesetzt.

Hamburger Anwalt empfiehlt das Einschalten einer Detektei

Einige Tage später, Jan Kiel hat sich wieder für geschlagene zwei Wochen als krank abgemeldet, landet der Geschäftsführer der DSD GmbH mit einem Luftfahrzeug auf dem norddeutschen Verkehrslandeplatz *. Es ist mit dem Management der Flugschule „Noch höher“ eine Auftragsbesprechung angesetzt. Thema ist die nicht mehr hinnehmbare Arbeitsmoral und das ständige Fernbleiben vom Dienst des angestellten Fluglehrers Jan Kiel. Nach glaubhafter Darlegung des begründeten Verdachts der Vortäuschung einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit, schlägt die Detektei in Schleswig-Holstein vor, Kiel mit einer Beobachtung zu überwachen. Liegt ein genesungskonformes Verhalten vor, oder ist die Krankheit lediglich erfunden, um den Arbeitgeber wegen der nicht erwirkten Gehaltserhöhung zu schädigen und unter Druck zu setzen. „Es wird nicht einfach, Kiel unter Kontrolle zu halten. Er wohnt zwar idyllisch in Plön *, hat aber ein Wohnmobil Typ VW T5 California im Besitz, mit dem er für gewöhnlich überall und nirgends campt. Gut möglich, dass Jan Kiel irgendwo zwischen Plön, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Neustadt in Holstein oder Eutin on tour ist.“ – erklärt der Auftraggeber. Detektiv SYSTEM Detektei ® stellt sich den Herausforderungen und nimmt das Auftragsmandat an.

Von der Detektei Hamburg zum Auftraggeber nach Schleswig-Holstein mit dem Flugzeug.
Geschäftsführer der DSD GmbH reist mit dem Flugzeug an.

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

Wirtschaftsdetektive treten in Hamburg mit investigativer Dynamik an

Bereits am Folgetag stellen die Detektive in Hamburg bei der Einsatzvorbereitung das Observationsteam zusammen und starten die Beobachtung in Schleswig-Holstein. Die mehrköpfige, mobile Überwachungsgruppe bezieht getarnt mit einem Beschattungsbus am Wohnsitz der Zielperson die Observationsposition. Funk-Einsatzwagen der Detektei halten sich in verdeckten Positionen für eine etwaige Verfolgung bereit. Jan Kiel wird im Verlauf der Überwachung auf dem Areal seines Wohnsitzes aufgenommen. Er wirkt putzmunter. Krankheitsbedingte Beeinträchtigungen werden nicht registriert. Die Zielperson wäscht seinen Volkswagen Bus T5 California und verlädt Utensilien im Campingbus. Scheinbar bereitet sich Kiel für einen Trip vor. Bis in die Abendstunden ändert sich wenig an der Szenerie. Weil jeder Zeit, auch in den Nachtstunden, mit einer Abreise der Zielperson gerechnet werden muss, bleiben die Privatdetektive in Schleswig-Holstein auf Beobachtungsposition. Und richtig. Vier-Uhr-dreißig morgens weckt der Bereitschaftsdetektiv im Beobachtungs-Bulli über Funk die Detektivinnen und Detektive in ihren Einsatz-PKWs. „ZP (Zielperson) schleppt zwei Reisetaschen in den T5. Er wird wohl gleich abfahren!“ – kommt die Info aus dem Observationskastenwagen.

Privatdetektiv in Hamburg mit Auftragsmandat zur Beweiserhebung in Arbeitsrechtssachen in Aktion

Sofort sind alle hellwach. Die erfahrenen, fest angestellten und externen, freien Detektive der DSD GmbH sind Profis ihres Fachs. Bei anspruchsvollen Einsätzen als auf Sylt, in Kiel, in Hamburg und beispielsweise als in Lübeck – hat sich DSD immer bewährt. Das Frankfurter Detektivbüro wird wohl auch aus diesem Grund von seine Klienten weiterempfohlen. Die Kundenbewertungen auf eKomi sprechen für sich. Wenig später meldet der Beobachtungsposten aus dem Überwachungswagen heraus, dass Jan Kiel vom Zielgrundstück fährt. Mit höchstem, taktischem Geschick folgt das mobile Observationsteam (MOT) dem Zielfahrzeug. Es geht aus der Ortschaft auf die Bundesstraße vorbei an Eutin auf die Autobahn.

Offensichtlich ist er hier kein Unbekannter

Kiel passiert Ratekau und Bad Schwartau, um am Kreuz Lübeck auf die Bundesautobahn in Fahrtrichtung Ost zu gelangen. Detektive in Mecklenburg-Vorpommern folgen Jan Kiel verdeckt vorbei an Grevesmühlen ins Mecklenburgische. In Mecklenburg-Vorpommern beobachtet die Detektei wie die Zielperson ein Flugplatzgelände erreicht. Offensichtlich ist er hier kein Unbekannter. Kiel wird von einer männlichen Person dort bereits erwartet. „Moin – und wie geht’s Jan? Ich bin fit wie ein Turnschuh – gehen wir’s an!“ – hören die Privatermittler die Konversation aus ihrer verdeckten Verfolgungsposition mit. Jan Kiel parkt seinen VW-Bus so ein, dass er ihn wohl als Übernachtungsmöglichkeit für die kommenden Tage nutzen kann. Detektiv SYSTEM Detektei ® bezieht die unterschiedlichen Beobachtungspositionen mit getarntem Blick auf den Flugplatz in Mecklenburg-Vorpommern.

Privatdetektei Hamburg observiert in Mecklenburg-Vorpommern
Die Privatdetektive beobachten den krankgeschriebenen Fluglehrer bei der Schulung in Mecklenburg-Vorpommern.

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

Noch am Vormittag beobachten die Detektive in Mecklenburg wie Jan Kiel mit Flugschülern Platzrunden trainiert

Er zeigt keine krankheitsbedingten Einschränkungen. Das ständige Starten und Landen mit der Schulungsmaschine (touch-and-go) scheint ihn nicht zu ermüden. Der Auftraggeber wird über den Verlauf der Beobachtung informiert. Es geht die Weisung an die Detektei, die Observation in Mecklenburg-Vorpommern fortzusetzen. DSD GmbH hat im Team Piloten mit entsprechenden Lizenzierungen. In Ansprache mit dem auftraggebenden Unternehmen aus Schleswig-Holstein wird die Detektei in Hamburg ein Flugzeug der Echo-Klasse chartern, um mit der Maschine auf dem Zielflugplatz in Mecklenburg-Vorpommern zu landen. So legendiert, werden Ermittlungen zu Jan Kiel und zu seinen Aktivitäten auf dem Fluggelände in Mecklenburg getätigt. Derweil dokumentieren die Wirtschaftsdetektive in Mecklenburg-Vorpommern das Arbeiten während der Krankschreibung der Zielperson.

Detektive in Mecklenburg-Vorpommern in Aktion

Bis zum Sonnenuntergang schult Jan Kiel im Rahmen seiner Schwarzarbeit während der Krankschreibung bei der mecklenburgischen Flugschule. Abends beobachten die Detektive ihn in lustiger Runde beim Grillen und Biertrinken. Er nächtigt im Volkswagen Bus T5 California. Camping vom Feinsten! So lässt sich’s leben als Langzeitkranker + doppeltem Gehalt. Der Folgetag läuft wieder mit Schulungsflugbetrieb an. Jan Kiel fungiert als Fluglehrer in Mecklenburg-Vorpommern. Von Hamburg starten die Ermittler mit einer Cessna in Richtung Beobachtungsstandort ins Mecklenburgische. Der Platz hat keine PPR-Regelung (prior permission required) – und so kann er von der Detektei aus Hamburg ohne vorherige telefonische Anmeldung angeflogen werden. Schnell kommen die Privatermittler nach der Landung auf dem Grasplatz mit den Betreibern ins Gespräch. Die hierbei abgeschöpften Informationen sind für die Fallbearbeitung von höchster Brisanz. Jan Kiel, so wird berichtet, schult hier ganz offiziell als Fluglehrer. Er beabsichtigt als Mitgesellschafter den Einstieg in die mecklenburgische Flugschule-GmbH. Das ihm sein Arbeitgeber aus Schleswig-Holstein dies mitfinanziert, hat DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH schnell, rechtskonform, effizient, mit hoher Präzision und Professionalität vereitelt. Das geschädigte Unternehmen wird neben der fristlosen Kündigung auch die Kosten für den Einsatz einklagen.

Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

Unselbstständige Zweigstelle Hamburg. DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH ist bundesweit und im weltweiten Ausland mit fest angestellten und externen freien Ermittlern im operativen Einsatz. In Hamburg (Lilienhof) betreibt das Unternehmen die Zweigstelle für die Freie und Hansestadt Hamburg. Zuständig für Mitteldeutschland und Berlin ist die unselbstständige Zweigstelle in Magdeburg. Die Hauptniederlassung ist in Frankfurt am Main ansässig und steuert die Einsätze in Hessen, Bayern sowie in West- und Südwestdeutschland. Außerdem arbeitet DSD GmbH mit Partnern im Bundesgebiet und im weltweiten Ausland zusammen. 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Detektive in Düsseldorf im Einsatz: Ex-Mann entpuppt sich als Stalker

Düsseldorf: Ermittler übernehmen Privatsicherheitsfall

Düsseldorf ist operatives Einsatzgebiet

Ein Detektei Fallbeispiel: Mit viel Herzblut engagieren sich die Privatdetektivinnen und Privatdetektive der DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH für jedes Auftragsmandat. Bereits während der persönlichen Auftragsbesprechung stellen sich nicht selten vielerlei Auslegungsfragen, die differenzierte und ausgewogene Antworten für den Detektei-Einsatz im Raum Düsseldorf notwendig machen. Die Ermittler klären in Düsseldorf dann bei der unabhängigen Beratung mit dem Privatklienten:

  • konkrete Anhaltspunkte
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • den gewissen Gestaltungsspielraum der Fallbearbeitung
  • voraussichtliche Detektivkosten
  • Chancen und Risiken der Beobachtung und Ermittlung

Mit fachlicher Qualifikationen und Berufserfahrung hat sich das Unternehmen für Privatsicherheit auch in Düsseldorf gute Referenzen erworben. Wohl auch einer der Gründe, warum Elisa Menke * aus Düsseldorf-Oberkassel * ( * Namen und die genauen örtlichen Bezüge sind aus Diskretions- und Geheimhaltungsgründen verändert worden) vom Düsseldorfer Rechtsanwalt in ihrer Privatsache an Detektiv SYSTEM Detektei ® verwiesen wurde.

Privatdetektiv observiert und ermittelt in Düsseldorf

Detektive Düsseldorf
Düsseldorf Einsatz • Quellennachweis: ©ewastudio/123rf.com (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Privatermittler in Düsseldorf auf verdeckter Beobachtung

Zur Vorgeschichte. Nach knapp zwanzig Jahren Ehe erwischte Frau Menke ihren damaligen Ehemann Mathias Menke * in flagranti mit einer Anderen im Bett. Eigentlich wollte Elisa M. ihn mit ihrer verfrühten Rückkehr von der Geschäftsreise aus Mailand (Milano / Italia) überraschen – und dann dieses Ehe-Desaster. Später stellte sich heraus, dass Mathias M. sie bereits seit mehr als einem Jahr mit der Japanerin (aus Tokio / Tokyo / 東京) betrog. Sie reichte, trotz inniger Beteuerungen ihres Mannes – das außereheliche Verhältnis sei ein großer Fehler gewesen – die Scheidung ein und zog diese auch durch. Wenig später nahm die Geliebte eine Professur an der Universität Ōsaka in Suita (大阪市) an – und verließ Deutschland und damit auch Mathias Menke für immer. Danach begann, in zunächst kleinen Schritten, für die Gehörnte ein Martyrium aus:

  • Telefonterror
  • auf ihren Namen georderten Bestellungen
  • anonymer, übler Nachrede in ihrem Düsseldorfer Arbeitsumfeld
  • Beschädigungen an ihrem Fahrzeug
  • Einwurf ekliger Substanzen in ihren Briefkasten
  • und anderen, anonymen Stalking- und Mobbingattacken

In Zusammenarbeit mit der Modedesignerin aus Düsseldorf und ihrem Düsseldorfer Rechtsanwalt erstellte DSD GmbH das Bearbeitungskonzept für Elisa Menke. Bislang erfolgten die gegnerischen Angriffsattacken in Form von Auflauern und Sachbeschädigung mit nicht erkennbarem, zeitlichem System. Ohne eine gewisse Risikobereitschaft geht bei Beobachtungen und Ermittlungen nichts. Deshalb wurde eine Kombination aus sofortiger Rund-um-die-Uhr-Observation und Personenschutz in Düsseldorf angesetzt. Dieses Doppelverfahren soll sicherstellen, dass der Straftäter zweifelsfrei identifiziert wird – und die Sicherheit der Auftraggeberin per sofort gewährleistet ist. Beide Bereiche sind bei DSD auch bei Einsätzen in Düsseldorf organisatorisch und personell getrennt, arbeiten aber paritätisch zusammen.

Zusammenarbeit mit Düsseldorfer Detekteien

Mit geschickter, glaubhaft legendierter Tarnung, beziehen die Einsatz Detektive in Düsseldorf (fest und nicht fest angestellt) mit gleichzeitig zwei Überwachungsbussen sowie mit einem mobilen Einsatzteam aus Privatdetektiven und Personenschützern (fest und nicht fest angestellt), die unterschiedlichen Observationspositionen im Düsseldorfer Zielgebiet Oberkassel. Zwei volle Einsatztage und Beobachtungsnächte vergehen. Am Tag DREI gerät den Einsatz Privatermittlern in Düsseldorf ein PKW ins Beobachtungsraster. Hinter dem Steuer des Fahrzeugs wird eine männliche Person erkannt. Schnell ergibt die eingeleitete Detektei-Ermittlung, dass das Auto auf den Ex-Mann Mathias Menke zugelassen ist. Zielperson späht systematisch den Wohnsitz seiner Ex-Frau aus. Alles wird akribisch durch die Privatdetektei in der Area Düsseldorfs im operativen Einsatz dokumentiert. Die Leibwächter sind in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt.

Das mobile Observationsteam lässt die Zielperson nicht aus den Augen

Mitten in der Nacht fährt der unter operativer Kontrolle stehende Mathias Menke von seinem Wohnsitz in Ratingen nach Düsseldorf-Oberkassel. Das mobile Observationsteam lässt die Zielperson nicht aus den Augen. Mathias M. erreicht mit seinem Sport-SUV das Zielgebiet. Die örtliche Polizei ist vom Einsatzleiter des Sicherheitsdienstes informiert worden. In Nähe des Wohnsitzes der Auftraggeberin stellt M. Menke seinen Wagen ab. Er trägt einen schwarzen Overall und eine schwarze Sturmhaube. In der Hand hält er einen Latthammer. Das Partner-Detektei Personenschutz-Team in Düsseldorf befindet sich in voller Bereitschaft.

Personenschützer in Düsseldorf in Aktion

Am PKW seiner Ex-Frau, vor dem Wohnsitz der Auftraggeberin angelangt, schlägt Mathias M. plötzlich auf den Wagen ein. Er zertrümmert die Seitenscheibe und läuft danach laut schreiend zum Zugang des Zielobjekts. Die Polizei ist unterwegs ins Einsatzgebiet. Da erfolgt der Zugriff der bewaffneten Personenschützer in Düsseldorf. Mathias Menke wird vor dem Hauseingang von den Sicherheitsleuten vorläufig festgenommen. Wenige Minuten später übernehmen die behördlichen Einsatzkräfte. Wie spätere Vernehmungen ergeben, hat Mathias M. den Stalkingkrieg und die perfiden Mobbingattacken alleinig zu verantworten. In der Nacht der Festnahme hatte er geplant, gewaltsam in die Wohnung seiner Ex-Ehefrau vorzudringen. Dieses Vorhaben ist durch den operativen Einsatz der Sicherheitsexperten in Düsseldorf vereitelt worden.

Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden