Transportkriminalität: Private Ermittlungsdienste fahnden

Im Umstellungsprozess von Lagerwirtschaft mit ausgeprägter Bevorratung hin zu Just-in-time-Verfahren haben sich in dieser Umbruchphase auch Formen damit einhergehender Transportkriminalität gewandelt. Detekteien mit Spezialisierung privatkriminalistische Untersuchungen im Deliktsbereich Ladungsdiebstahl haben parallel dazu ihre Nachforschungsmethoden angepasst. Sie sind es, die für Transportversicherer tätige Sachverständige unterstützen, wenn diese an Ermittlungsgrenzen stoßen.

Unser Lager ist die Autobahn

Diebstahlgefährdungsgrundlage im Luftgüterverkehr. Private Detektei ermittelt im betroffenen Lufttransportunternehmen
Anlassbezogene Detektei-Nachforschungsmaßnahmen in betroffenen Bereichen des Luftgüterverkehrs: Etablierte Wirtschaftsdetektive sind global vernetzt und weltweit im Auftragseinsatz. (Beispielfoto)

Diebstähle im Transportbereich

Aus Autobahnen sind rollende Lager geworden. Kriminelle erkannten dies von Anfang an und stellten schnell vom klassischen Einbruch ins Frachtlager auf Kriminalität im Containertransport um. Das Gros der Diebstähle im Transportbereich steht heute im Zusammenhang mit Container Cargo und Container Traffic. Liegt der Tatbestand des Frachtdiebstahls vor, schalten Transportversicherungen für Unternehmen beispielsweise Sachverständige ein. Expertinnen und Experten, die den Transportablauf detailliert untersuchen. Das geht über involvierte Transportbeteiligte – über die Verschiffung – bis zur s.g. „letzte Meile“.

Detekteien mit Expertise Wirtschaftsverbrechensaufklärung

Detekteien mit Expertise Wirtschaftsverbrechensaufklärung (white-collar crime detection) untersuchen aber nicht nur Fälle von Straßentransportkriminalität. Die Privatkriminalisten der Branche decken das gesamte Spektrum beim Transport von Gütern aller Art zwischen verschiedenen Orten auf Straßenrouten, im Schienennetz, Wasser- und Seewegen, im Luftraum sowie in Rohrfernleitungen und damit einhergehender schwerer Unregelmäßigkeiten und Vorkommnisse ab. Privatdetektivinnen und Privatdetektive sind darauf eingefahren, klare Hinweise auf eine deliktische Handlung hochdiskret herauszuarbeiten. Tatrelevante Informationen gehen dann an Strafverfolgungsbehörden und sind nicht selten Grundlage für das Einleiten polizeilicher Ermittlungen.

Privatermittler bei der Nachforschungsarbeit zur Aufklärung von Transportkriminalität
Spezialisierte Wirtschaftsdetekteien decken sämtliche anlassbegründete Ermittlungsarbeiten in den betroffenen Bereichen Straßengüterverkehr, Eisenbahngüterverkehr, Luftgüterverkehr und Seegüterverkehr ab. Privatermittler sind weltweit einsatzerfahren. (Beispielfotos)

Nachforschungen im Transportkriminalitätsbereich

Ladungsdiebstahl kommt in unterschiedlichen Varianten vor. Betroffen sind Unternehmen bspw. in den Bereichen innerbetrieblicher Transport von Gütern, außerbetrieblicher Transport von Gütern sowie Industrielogistik, Beschaffungslogistik und Einzelhandelslogistik. Das sind einige Gründe dafür, warum sich Wirtschaftsdetektivbüros bei der Aufklärung von Transportkriminalität immer wieder neuen, meist komplexen Ermittlungsherausforderungen zu stellen haben. Außerdem spielt die Abwägung wirtschaftlicher Gesichtspunkte bei der Strategie, eine private Detektei mit Nachforschungen im Transportkriminalitätsbereich zu beauftragen, eine nicht unerhebliche entscheidungsbeeinflussende Rolle.

Private Ermittlungsdienste pflegen i.d.R. weltweit vertrauenswürdige Kontakte

Frachttransportkriminelle entwickeln unglaubliche kriminelle Energien in immer wieder neuen Varianten (bspw. Schwerer Bandendiebstahl • § 244a StGB). Bandenmitglieder, Hehler sowie schlussendlich Abnehmer des Diebesguts sind nicht selten global vernetzt. Etablierte, professionell aufgestellte private Ermittlungsdienste pflegen i.d.R. weltweit vertrauenswürdige Kontakte. Sie sind es auch, die konkreten Verdachtsmomenten wie Hacken des Datenstroms im betroffenen Transportunternehmen, Bestechungstaten an Transportschnittstellen sowie beispielsweise Fälschung von Transportdokumenten entlang des gesamten Transportwegs mit spezifischen Möglichkeiten hochflexibel nachgehen. Diese wertvolle Vorarbeit der Privaten, nimmt in der Umsetzungsstrategie behördlicher Kriminalisten oft einen entscheidenden Part ein.

Containerverkehre sind immer wieder von Verlusten durch Diebstahl betroffen. Wirtschaftsdetekteien untersuchen kriminelle Machenschaften zu Land, auf See und im Luftfrachttransport Sektor
Warentransportversicherungen decken i.d.R. Güter von Produktionsbetrieben, Import- und Export-Firmen sowie Handelsunternehmen ab. Versicherungsnehmer (bspw. Reedereien und Containertransporte Unternehmen) sind verpflichtet, Transportmittel gegen Raub und Diebstahl sicher zu machen. Wirtschaftsdetekteien sind hierfür externe hochzuverlässige Partner. (Beispielfoto)

Private Ermittlungssachverständige mit anlassbezogenen Verdachtsrecherchen beauftragen

Da eine Vorsatztat mehrere Stadien der Verwirklichung durchläuft, macht es durchaus Sinn, bereits in der Phase konkreter Hinweise auf Entschluss und Vorbereitung einer solchen, Untersuchungsmaßnahmen einleiten zu lassen. Sind zureichende tatsächliche Anhaltspunkte gegeben, ist das private Wirtschaftsdetektivbüro die top Alternative zum konservativen Ansatz, der nämlich bedeuten würde, erst zu reagieren, wenn Kriminelle die Tat bereits vollzogen haben. Unternehmensverantwortliche, die private Ermittlungssachverständige mit anlassbezogenen Verdachtsrecherchen beauftragen, handeln firmenstrategisch richtig. Idealziel: Präventive Maßnahmen frühzeitig einleiten, Transportkriminalität im Vorfeld aufklären und das Vollziehen durchkreuzen.

Strategische Partner des deutschen und internationalen Transportgewerbes

Nachforschungsdienstleistungsunternehmen (private Detekteien) sind für die Herausforderungen der Zukunft hervorragend aufgestellt. Als strategische Partner des deutschen und internationalen Transportgewerbes haben sie sich in den zurückliegenden Jahrzehnten bei der Aufklärung schwerer Taten in den Bereichen Güterverkehr, Warentransport und Ferntransport als unverzichtbar erwiesen. Die Flexibilität privater Ermittlerinnen und Ermittler bewährt sich beispielsweise besonders bei der anlassbegründeten Täterverfolgung im kombinierten Verkehr: Straßengüterverkehr, Eisenbahngüterverkehr, Luftgüterverkehr und Seegüterverkehr.

Detektei-Ermittlungen in Bereichen betroffener Transportwirtschaft

Wenn nichts Genaues bekannt ist zum Tatgeschehen Transportkriminalität, dann sind privatdetektivische Untersuchungsmaßnahmen wie Einschleusung in Täterkreise (bspw. als Frachtführer), geheime Beobachtungen von Zielpersonen und Zielobjektbereichen sowie Ermittlungen in Form Befragung menschlicher Quellen und Zeugen zu konkreten Umständen der Tat (bspw.: Wer liefert[e] den Tätern Insiderinformationen?) zielführend und bewährt. Nicht selten führen verdeckte Detektei-Ermittlungen in Bereichen betroffener Transportwirtschaft in kriminalitätsverdächtige Milieus. Hehler und Endabnehmer geraubter oder gestohlener Güter sind meist über die ganze Welt verteilt. Vom Aufdecken der Tatausübung (Modus Operandi) und Tatbeteiligung bis zur Sicherstellung des Diebesguts → Ein Job für Profis!

Detektiv SYSTEM Detektei ® Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

E-Mail: post@detektei-system.de

4.9/5 - (51 votes)