Detektei System >

Detektiv SYSTEM Detektei ® News: Stalking-Gesetz – Der schmale Grad der Nachstellung

Stalking-Gesetz § 238 StGB – Nachstellen ist ein Gefährdungsdelikt

Gefährdungsdelikt: Nachstellen, Auflauern, Nachschleichen, Verfolgungsdruck erzeugen, Angst machen – die Fratze des Stalkings hat viele perfide Gesichter. Im Hochsommer 2016 hat sich der deutsche Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz im Kabinett Merkel III Heiko Maas der Materie noch einmal angenommen. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz ist gewillt, Nägel mit Köpfen zu machen. Der Straftatbestand des Stalkings wird noch einmal präzisiert. Kernziel: Einer weiteren Eskalation von Belästigungen soll wirksam vorgebeugt werden. Das Stalkingopfer muss gerichtsfest darlegen, dass die Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt wurde. Ob Polizeibehörden und Staatsanwaltschaften die Kapazitäten haben, Stalking effektiv zu verfolgen, ist aber fraglich.

Nachschleichen Ausspähung

Stalker späht Opfer aus (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

Detekteien erheben Beweise und schützen das Stalkingopfer

Jetzt rückt die Detektei im Rahmen der Stalkingabwehr sowie für das Erheben juristisch verwertbarer Beweise in den Fokus. Außer Frage steht, dass Polizeidienststellen in den Ländern unter Informations- und Vollzugsdefiziten ächzen. Renommierte Privatdetekteien sind auf verdeckte Observationen und Ermittlungen zur Bearbeitung zivilrechtlicher und strafrechtlicher Sachverhalte eingefahren. Die detektivische Aufklärung bei begründetem Verdacht des Stalkings gehört immer schon zum Auftragsspektrum deutscher Berufsdetekteien. Polizei-, zivil- und strafrechtliche Instrumentarien werden mit diesen vorbehördlichen Ermittlungsmaßnahmen professionell unterstützt. Nicht selten schaffen die Observanten der Detektei überhaupt erst die Voraussetzungen einer Strafanzeige gegen den Stalker. Im Regelfall gelten Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren oder empfindliche Geldstrafen.

Über die Auslegung des Begriffs Stalking gehen die Meinungen oft auseinander

Es gibt also beim Verdacht gestalkt zu werden vernünftige Gründe für das Einschalten eines Detektivbüros. Der Angreifer oder die Angreiferin haben meist ein Ziel: Das Opfer ständig unter Strom zu halten. Polizeiliche Kräfte für eine private Gegenobservation sowie für Schutz- und Begleitkonzepte sind nur in Ausnahmefällen zu erwarten. Mit einer daraus resultierenden unbedachten Aktion im Alleingang kann sich der Stalking-Geschädigte in erhebliche Gefahr bringen. Detektive stimmen ihre Einsätze mit der örtlichen Polizei ab. Über die Auslegung des Begriffs Stalking gehen die Meinungen oft auseinander. Sollten die behördlichen Kolleginnen und Kollegen noch keinen Handlungsbedarf im individuellen Einzelfall erkennen, greifen die variablen Beobachtungssysteme der Privatdetektei. Das Ziel muss sein, zusammen dafür zu sorgen, dass man alles im Umfeld der Stalkingopfer unter Kontrolle hat.

Akt des Stalkings nachweisen: Mühsame Privatermittler-Arbeit im Verborgenen

Fällt die individuelle Entscheidung eine Privatdetektei zum Entlarven des Stalkers oder der Stalkerin zu engagieren, geht damit auch ein erheblicher Sicherheitsgewinn einher. Dieser Schutz ist wichtig. Beispiele, in denen Stalking im Finale tragisch mit einem Angriff auf das Opfer endete gibt es zuhauf. An die mühsame Arbeit im Verborgenen sind Berufsdetektive gewöhnt. Adrenalingeladenen Momenten begegnen Detektivinnen und Detektive mit Observations- und Personenschutzerfahrung mit blitzschnellen Reaktionen und souveränem Handeln.

Angriffe die sich gegen das Stalkingopfer richten, bereits in der Planungsphase erfolgreich vereiteln

Angriffe die sich gegen das Stalkingopfer richten, bereits in der Planungsphase erfolgreich zu vereiteln, ist ein Spiegelbild dessen, wie das Detektei-Einsatzteam funktioniert. Teamführung und Teamleistung sind im modernen Sicherheitsbüro zwei Seiten ein und derselben Medaille. Fakt ist, Detekteien werden mit dem Inkrafttreten des überarbeiteten Nachstellungsparagraphen (§ 238 StGB) einen weiteren Auftragsschub erhalten. Polizeibehörden sollte die unterstützende Vorarbeit privatgewerblicher Ermittler willkommen sein. Durch ständiges Feilen an Details und Vermeiden von Fehlern, wird der Nachweis der Nachstellung in deutschen Detekteien weiter verbessert.

Detektiv SYSTEM Detektei ® Wir arbeiten mit System!

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern über unsere Niederlassungen und Zweigstellen in Frankfurt am Main, Norderstedt bei Hamburg und Magdeburg - deutschlandweit gebührenfrei 0800 6255360

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +4969 625536

 

Detektiv SYSTEM Detektei ® News: Stalking-Gesetz – Der schmale Grad der Nachstellung
4.9 (97.78%) 45 vote[s]