Coronavirus SARS-CoV-2-Lagebedingungen stellen Detekteien vor besondere Herausforderungen

Deutsche Detekteien sind vielseitig aufgestellt. Dem Dienstleistungsgedanken wird hohe Priorität beigemessen. Detektei-Kunden schätzen die vollumfängliche Einsatzfähigkeit bei dringendem Handlungsbedarf sowie die Fähigkeit der Privatdetektive, autonom weltweit operieren zu können. In „Friedenszeiten“ trifft das auch zu. Die Coronavirus SARS-CoV-2-Lagebedingungen stellen Detekteien nun aber vor besondere Herausforderungen.

Privatermittler observiert unter Corona-Bedingungen
Volle Einsatzbereitschaft auch unter Coronavirus SARS-CoV-2-Lagebedingungen > Detektiv SYSTEM Detektei ® (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

Corona: Detektei-Auftragsbearbeitungen im weltweiten Ausland

Detektivbüros: Das Engagement für Wahrheitsfindung und Unterstützung der Rechtspflege reicht in Normalzeiten bis ins ferne Ausland. Je nach Wichtigkeit des Auftragsgegenstands, war die Auslandseinsatzfähigkeit der Privatermittler und Wirtschaftsdetektive vor der Corona-Krise voll gewährleistet. Das hat sich mit Beginn des Jahres 2020 geändert. Corona-Sicherheitsbestimmungen und globale Reisebeschränkungen, schränken internationale Einsätze mit deutschem Personal beinahe gänzlich ein. Detektiv SYSTEM Detektei ® ist es aber immer schon gewohnt, in anderen Mustern zu denken und hält Alternativen parat.

Detektivbüro stellt sich auf Corona-Bedingungen ein
Erkundungsfahrten der Detektive zu Zeiten der Sars-Cov-2-Epidemie (Beispielfoto)

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

Privatdetektei: Gewachsene internationale Kooperationen machen sich nun bezahlt

Detektivische Aufklärungsprozesse machen vor deutschen Außengrenzen nicht halt. Nach wie vor gilt es für deutsche Privatdetekteien, quälende Fragen auch im weltweiten Ausland zu beantworten. Über Jahre und Jahrzehnte gewachsene internationale Kooperationen machen sich nun bezahlt. Detektiv SYSTEM Detektei ® ist offen für ungewöhnliche Kooperationen mit Detektiv-Kolleginnen und -Kollegen sowie passenden Erfüllungsgehilfen in aller Welt. Das Ganze bildet einen Kompetenzpool, der auch und gerade in Corona-Zeiten gemeinsam mit den Projektpartnern Detektei-Erkundungsarbeit in aller Welt weiterhin möglich macht.

Corona-Pandemie: Erkundungsfahrten der Detektive im deutschen Bundesgebiet

Damit in der Corona-Pandemie die Reproduktionsrate möglichst klar unter 1 bleibt, haben die deutschen Bundesländer Maßnahmen beschlossen und umgesetzt, die – dem Föderalismus in Deutschland entsprechend – voneinander abweichen. Eine der besonderen Herausforderungen im Detektivbüro unter den spezifischen Bedingungen der ist es, Erkundungsfahrten der Detektive im deutschen Bundesgebiet gemäß dem unterschiedlichen Vorgehen von Bundesland zu Bundesland und von Region zu Region so zu organisieren, dass es rechtskonform passt. Ermittlungsdienstleister (bspw. Detektiv SYSTEM Detektei ®) mit Zweigstellen in Deutschland sind gegenwärtig noch einmal mehr im Vorteil.

Corona-Politik und Detektei-Arbeit unter Lockdown-Bedingungen

Als föderaler Bundesstaat mit 16 Ländern, weist Deutschland auch 16 unterschiedliche Auslegungen der Corona-Politik auf. Detektei-Arbeit ist auf diese abweichenden Auslegungen der Lockdown-Bedingungen auszulegen. Melden Partner-Detektive im Ausland Einschränkungen durch Shutdown im Rahmen der dortigen SARS-CoV-2-Quarantäneverordnungen, ist die Durchführbarkeit der Auftragsbearbeitungen (Ermittlungen und Beobachtungen) für das deutsche Detektivbüro abzuklären. Ausgangsbeschränkungen, Coronavirus-Kontaktbeschränkungen sowie Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende verändern gegenwärtig und wohl auch mittelfristig detektivisches Wirken in der Bundesrepublik Deutschland und im weltweiten Operationsraum.

Detektei passt Arbeitsstrategie an Corona-Lockdown-Lockerungsmaßnahmen an

Bei DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH bspw. ist man sich über den Ernst der aktuellen Pandemielage globalen Ausmaßes absolut im Klaren. Jetzt heißt es noch einmal mehr, Verantwortung zu übernehmen. Das Einhalten der Corona-Auflagen sowie der Infektionsschutz genießen oberste Prämisse. Dem s.g. Präventions-Paradox steuert die Geschäftsleitung mit aktuellen Informationen zur Lage gezielt entgegen. Ist es verantwortbar, passt die Detektei ihre Arbeitsstrategie an Corona-Lockdown-Lockerungsmaßnahmen behutsam an. Außerdem weicht man im Detektivbüro seit Beginn der Massenquarantäne beispielsweise vermehrt auf Auftrags- und Einsatzbesprechungen per Telefonkonferenz (TelKo) aus.

Detektiv SYSTEM Detektei ® Wir arbeiten mit System!

Ihre gebührenfreie Servicehotline (Anrufer aus Deutschland): 0800 6255360 • Kontaktformular

Anrufer aus dem Ausland: +49 40 209321041

E-Mail: post@detektei-system.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden